null
null

Allgemeine Geschäfts- bedingungen

Stand: 02 April 2024

 ​ALLGEMEINES 

​Bitte lesen Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden "AGB") sorgfältig durch, die Ihre Nutzung der von der BASIC-FIT Germany GmbH, einer deutschen Gesellschaft mit Sitz in Düsseldorf, Am Seestern 24, 40547 Düsseldorf, Amtsgerichts Köln HRB 59388 (im Folgenden "Basic-Fit") angebotenen Dienstleistungen regeln. Wenn Sie sich entscheiden, eines unserer Mitgliedschaften zu abzuschließen oder die Dienste von Basic-Fit auf andere Weise zu nutzen, akzeptieren Sie die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Hausordnung von Basic-Fit, die durch einen Link als Verweis in das vorliegende Dokument aufgenommen wird. Wenn Sie die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Hausordnung nicht akzeptieren, dürfen Sie die Dienstleistungen von Basic-Fit nicht nutzen und keinen Zugang zu einem der Clubs erhalten. Sollte eine der in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthaltenen Bestimmungen von einem Gericht oder einer zuständigen Behörde aus irgendeinem Grund für rechtswidrig, nichtig oder nicht durchsetzbar erklärt werden, so gilt diese Bestimmung als unabhängig und berührt nicht die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen bilden zusammen mit den für Ihren Plan geltenden besonderen Bedingungen (wie in Artikel 4 definiert) und der Hausordnung von Basic-Fit die rechtsverbindliche Vereinbarung zwischen dem Mitglied und Basic-Fit (der "Vertrag"). Durch den Zugang zu unseren Clubs oder die Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen bestätigen Sie, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen, verstanden und akzeptiert haben. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ab dem 02. April 2024 für alle ab diesem Datum abgeschlossenen Mitgliedschaften. 

ARTIKEL 1: BEGRIFFSBESTIMMUNGEN 

Wenn Sie Mitglied sind oder ein Mitglied werden wollen und unsere Dienstleistungen oder Produkte nutzen, möchten wir klare und transparente Regelungen treffen. Mit der Anmeldung erklären Sie sich mit diesen Bedingungen und der Hausordnung von Basic-Fit einverstanden. Sie finden diese Geschäftsbedingungen und die Hausordnung unter https://www.basic-fit.com/de-de/uber-basic-fit/geschaftsbedingungen und https://www.basic-fit.com/de-de/haus-regeln oder erhalten sie an der Rezeption in jedem Club. 

Basic-Fit: Dies bezieht sich auf die Basic Fit Germany GmbH und die Dienstleistungen und Produkte, die wir unter dem Namen Basic-Fit anbieten. 

Club: der physische Ort, an dem Basic-Fit seine fitnessbezogenen Aktivitäten anbietet. Dies kann auch Ihr Home Club sein. 

Vertrag: der Vertrag, der zwischen Basic-Fit und dem Mitglied zustande kommt, wenn eine natürliche Person eine Basic-Fit Mitgliedschaft abschließt. Diese Bedingungen müssen bei Vertragsabschluss akzeptiert werden und sind daher ebenso Bestandteil des Vertrages wie die besonderen Bedingungen und unsere Hausordnung, die auch für Extras gelten können. 

Datum des Inkrafttretens: Der Vertrag tritt an dem Tag in Kraft, an dem Sie sich anmelden. Wenn zu diesem Zeitpunkt eine Werbeaktion oder das Willkommensangebot eine Anzahl von Wochen für 0€ trainieren anbietet, verlängert sich die Jahresmitgliedschaft entsprechend der Werbeaktion und der Zahlungsbeginn für die Mitgliedschaft wird aufgeschoben. 

Wenn Sie sich dann z. B. am 12. Mai anmelden, ist der 12. Mai zwar Vertragsbeginn, doch Sie sind erst ab dem 26. Mai zur Zahlung des vereinbarten Mitgliedsbeitrages verpflichtet. Die Mindestvertragslaufzeit verlängert sich in diesem Beispiel dann um zwei Wochen. Natürlich können Sie das Fitnessstudio bereits in der Zeit zwischen dem 12. Mai und dem 26. Mai nutzen, und im Falle dieser Werbeaktion wird dafür keine Zahlung fällig, vorbehaltlich Artikel 5.  

Wenn Sie sich als Reaktion auf unsere Vorverkäufe vor der Eröffnung Ihres Clubs anmelden, tritt Ihr Vertrag an dem Tag in Kraft, an dem Ihr Club eröffnet wird, und nicht am Tag Ihrer Anmeldung. 

Extra: Dies sind die Dienstleistungen oder Einrichtungen, die Sie zusätzlich zu Ihrer Mitgliedschaft bei Basic-Fit erwerben können. 

Gründungsmitglied (Founding Member): Wenn Sie noch keine aktive Mitgliedschaft haben, können Sie sich für eine lebenslange Mitgliedschaft zum gleichen Preis anmelden. Sie können sich als Gründungsmitglied/Founding Member vor Eröffnung und bis zu einer kurzen Zeit nach Eröffnung des neuen Clubs anmelden. Bis wann Sie sich als Gründungsmitglied für den neuen Club anmelden können, hängt von dem jeweiligen Club ab und wird vor Eröffnung des neuen Clubs bekannt gegeben. Als neue Mitglieder gelten diejenigen, die kein laufende Mitgliedschaft bei Basic – Fit haben. Gründungsmitglieder profitieren von einer Grundgebühr von 14,99 Euro bis sie ihren Plan ändern oder sich von Basic – Fit abmelden, je nachdem, was zuerst eintritt, unter den in Artikel 2.c der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen beschriebenen Bedingungen. Gründungsmitglieder werden in jeder Hinsicht als Basic Mitglieder betrachtet, und folglich gelten die Allgemeine Geschäftsbedingungen für sie in allen Punkten, die der vorliegenden Definition und Artikel 2.c nicht widersprechen.  

Freund: Wenn Sie eine Premium-Mitgliedschaft haben, können Sie immer einen Freund mitbringen. Dieser Freund muss sich registrieren, bevor er Zugang zum Club erhält.  

Home Club: Ihr Club, in dem Sie trainieren können und der in Ihrem Vertrag als Ihr Home Club angegeben ist. Dies ist der Club, der Ihrem Wohnort am nächsten liegt, oder ein anderer Club, wenn Sie ihn bei der Anmeldung selbst bestimmt haben. Mit unseren Premium-Mitgliedschaften können Sie in allen unseren Clubs trainieren, aber wir behalten einen Club als Ihren Home Club bei. Wenn Sie eine Basic-Mitgliedschaft haben, können Sie Ihren Home Club maximal einmal pro Monat wechseln. 

Massage Chairs: Basic-Fit verfügt in einigen seiner Clubs über Massage Chairs mit verschiedenen Massageprogrammen. Nur die Premium-Mitglieder können die Massage Chairs in den Clubs frei nutzen, in denen diese verfügbar sind.   

Host: der Mitarbeiter, der sich um die Verwaltung eines Clubs kümmert. 

Mitglied: Sie können Mitglied bei Basic-Fit werden, wenn Sie eine natürliche Person über 16 Jahren sind. Basic-Fit kann Sie auffordern, sich auszuweisen, um nachzuweisen, dass Sie der Eigentümer Ihres Passes sind, um Ihr Alter zu überprüfen. Wenn Sie jünger als 18 Jahre sind, benötigen Sie die Erlaubnis Ihrer Eltern/gesetzlichen Vertreter, um einen Vertrag mit uns zu schließen. 

Ausweis: Dies ist Ihre Zugangskarte, die Sie benötigen, um einen unserer Clubs zu betreten. 

QR-Code: Dies ist Ihr Zugangscode, den Sie benötigen, um einen unserer Clubs zu betreten. Es ist möglich, eine Karte zu bekommen, aber die Kosten dafür betragen 20 Euro. 

Selbstbedienungs-Hub: Dies ist unser Selbstbedienungs-Hub, der in unseren Clubs verfügbar ist. Hier können Sie Ihre Mitgliedschaft anmelden oder kündigen, Ihre Daten ändern und Extras hinzufügen oder ändern, um nur einige Optionen zu nennen.  

4-Wochen-Zeitraum: Dies sind die Zeiträume, aus denen sich Ihr Vertrag zusammensetzt. Sie beginnen mit dem Datum des Inkrafttretens und werden, wenn Sie sich für eine 4-wöchige Zahlungsweise entschieden haben, zur Bestimmung der Zahlungszeitpunkte herangezogen.. 

1-Jahr-Mitgliedschaft: einen Zeitraum, der aus dreizehn 4-Wochen-Perioden besteht 

Willkommensangebot: Wenn Sie einen 1-Jahr-Mitgliedschaft abschließen, erhalten Sie eine Sporttasche und eines dieser beiden Willkommensangebote:  

- ein Preis von 9,99 € für die ersten 4 Wochen Ihres Abonnements; oder 

- die ersten 2 Wochen für 0€.  

Das zum Zeitpunkt des Abschlusses Ihres Abonnements geltende Willkommensangebot wird von Basic-Fit auf der Website oder am Selbstbedienungs-Hub bekannt gegeben. Dieses Willkommensangebot gilt nicht, wenn Sie die flexible Option wählen, und stellt keine Werbeaktion dar. Das Willkommensangebot kann nicht mit einer Werbeaktion kombiniert werden: Wenn eine Werbeaktion läuft, gilt das Willkommensangebot nicht mehr, mit Ausnahme der Sporttasche. 

ARTIKEL 2: MITGLIED WERDEN  

a. Sie können sich auf folgende Weise als Mitglied anmelden: 

1. Auf der Website durch Ausfüllen des Online-Abonnementformulars ( https://www.basic-fit.com/de-de/home) und Anklicken der Schaltfläche "zahlungspflichtig bestellen" oder einer ähnlichen Schaltfläche;  

2. Im Club, indem Sie das Anmeldeformular im Selbstbedienungs-Hub ausfüllen.  

b. Wenn Sie sich auf der Website anmelden, haben Sie das Recht, Ihre Mitgliedschaft wie in Artikel 3 beschrieben zu widerrufen.  

c. Wenn Sie Basic-Fit vor der Eröffnung eines neuen Clubs und in der kurzen Zeit nach Eröffnung des Clubs beitreten, werden Sie als Gründungsmitglied betrachtet. Das heißt, Sie abonnieren den Basic-Plan, zu einem Beitrag von 14,99 € pro 4 Wochen, es sei denn, Sie ändern Ihren Plan oder Sie melden sich von Basic-Fit ab, in diesem Fall verlieren Sie Ihren Status als "Gründungsmitglied" und den reduzierten Preis. Der Preis kann unter den Voraussetzungen von Artikel 5k erhöht werden. Diese Bedingung gilt nur für den Basic-Plan, für ein Mindestabonnement von 1 Jahr, mit zwei Zahlungsoptionen:  

1. Zahlung alle 4 Wochen. Am Ende der festen Laufzeit von 1 Jahr wird Ihr Vertrag automatisch verlängert, sofern Sie nichts anderes wünschen; oder   

2. Zahlung im Voraus für das ganze Jahr. Am Ende der festen Laufzeit von 1 Jahr senden wir Ihnen eine E-Mail zur Bestätigung, ob Sie Ihre Mitgliedschaft fortsetzen möchten. 

Gründungsmitglieder können bis zum Tag der Eröffnung Ihren Vertrag ohne Kündigungsfrist kündigen. Das Widerrufsrecht bei online abgeschlossenen Gründungsmitgliedschaften beginnt am Tag der Eröffnung des Clubs. 

ARTIKEL 3: WIDERRUFSBELEHRUNG FÜR VERBRAUCHER IM FALLE VON FERNABSATZVERTRÄGEN 

Widerrufsbelehrung​



Muster-Widerrufsformular 

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen möchten, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.) 

– An Basic-Fit Germany GmbH, Am Seestern 24, 40547 Düsseldorf, E-Mail: kundenservice@basic-fit.de: 

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

 – Bestellt am (*)/erhalten am (*) 

– Name des/der Verbraucher(s) 

– Anschrift des/der Verbraucher(s) 

– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) 

– Datum 

(*) Unzutreffendes streichen. 

Alternativ können Sie dafür auch das Basic-Fit Formular auf unserer Website verwenden (https://basic-fit.com/de-de/about-basic-fit/right-of-withdrawal) oder den Widerruf direkt über MyBasic-Fit (https://my.basic-fit.com/login) erklären. 

 

ARTIKEL 4: MITGLIEDSCHAFT, DAUER UND TAGESPASS 

a. Es gibt verschiedene Arten der Mitgliedschaft, deren Einzelheiten auf unserer Website oder im Club Basic-Fit - Preise & Mitgliedschaften zu finden sind. Alle Arten der Mitgliedschaft bieten unbegrenzten Zugang zu den Öffnungszeiten Ihres Clubs, zu den virtuellen Gruppenkursen, die im Home Club angeboten werden. Mit einer Premium-Mitgliedschaft haben Sie darüber hinaus Zugang zu allen Basic-Fit-Clubs. Mit einer Basis-Mitgliedschaft haben Sie nur Zugang zu Ihrem Home Club. 

b. Bei der Anmeldung können Sie die Art der Mitgliedschaft angeben, für die Sie einen Vertrag abschließen möchten. Alle unsere Mitgliedschaftsarten sind verfügbar für:  

1. eine feste Laufzeit von 1 Jahr, die sich automatisch auf unbestimmte Zeit verlängert, mit Zahlung alle 4 Wochen; 

2. eine feste Laufzeit von 1 Jahr, die automatisch zum Ende der Laufzeit endet, bei vollständiger Vorauszahlung des Gesamtbetrags  

3. als flexible Option: ein fester 4-Wochen-Zeitraum, der sich automatisch auf unbestimmte Zeit verlängert, mit Zahlung pro 4-Wochen-Zeitraum. Für diese flexible Version ist eine zusätzliche Gebühr zu entrichten. Das Willkommensangebot ist nicht verfügbar, falls Sie sich für die flexible Version entscheiden. 

c. Im Falle einer Werbeaktion oder beim Willkommensangebot kann sich die Jahresmitgliedschaft entsprechend des Abschnittes Datum des Inkrafttretens verlängern.

d. Mit der Basis- und Premium-Mitgliedschaft und Gründungsmitglied erhalten Sie Zugang zur Basic-Fit-App.  

e. Mit unserer Premium-Mitgliedschaft können Sie einen Freund mitbringen und können auch die Massage Chairs nutzen, sofern diese in dem Club verfügbar sind.

f. Wenn Sie unsere Einrichtungen nur gelegentlich besuchen oder sie einfach ausprobieren möchten, können Sie einen Tagespass in unserem Selbstbedienungs-Hub https://www.basic-fit.com/de-de/preise kaufen. Nach dem Kauf Ihres Tagespasses haben Sie eine begrenzte Zeit von 7 Tagen, um diesen zu aktivieren. Mit dem Tagespass haben Sie an dem Tag, an dem dieser aktiviert wird, nur einmalig Zugang zu einem Club Ihrer Wahl innerhalb des Landes, in dem Sie den Tagespass erworben haben. Das Willkommensangebot gilt nicht für den Kauf eines Tagespasses. 

g. Wenn Sie Ihre Mitgliedschaftsart online ändern, haben Sie das Recht, dies ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum, an dem Sie die Änderung vorgenommen haben, zu widerrufen, wie in Artikel 3 beschrieben. In diesem Fall wird die Änderung annulliert, und Sie kehren bis zum Ende Ihres ursprünglichen Vertrags (und für eventuelle Verlängerungen) zu Ihrer ursprünglichen Mitgliedschaftsart zurück. 

h. Im Falle eines Wechsels der Abonnementart während der festen Vertragslaufzeit (i) von Premium zu Basic wird das Datum des Inkrafttretens des Vertrags das Datum des Abschlusses der neuen Basic-Mitgliedschaft; (ii) von Basic zu Premium bleibt das Datum des Inkrafttretens des Vertrags unverändert.

ARTIKEL 5: EXTRAS 

a. Zusätzlich zu Ihrer Art der Mitgliedschaft bieten wir auch verschiedene Extras an. Diese können von Club zu Club variieren. Aktuelle Informationen, auch zu den Gebühren für Extras, finden Sie unter www.basic-fit.de oder Sie können sich im Club informieren. 

b. Sie können sich bei Vertragsabschluss oder während der Laufzeit Ihres Vertrages für ein Extra anmelden, mit Ausnahme der flexiblen Option, die nur bei Vertragsabschluss oder außerhalb der festen Vertragslaufzeit gewählt werden kann. Ein Extra kann auch jederzeit während der Laufzeit des Vertrages gekündigt werden. Die Abmeldung ist auf demselben Weg möglich, auf dem Sie sich für das Extra angemeldet haben (über Mein Basic-Fit oder über den Selbstbedienungs-Hub), wobei eine Kündigungsfrist von mindestens 30 Tagen während der Vertragslaufzeit einzuhalten ist. In jedem Fall endet das Extra mit dem Ende des Vertrages. 

c. Das Extra wird sofort aktiviert, so dass Sie es sofort nutzen können. Wenn Sie sich für eine Mitgliedschaft mit 4-wöchiger Zahlungsweise entscheiden, werden die Kosten für das Extra zu Ihrer Mitgliedschaft hinzugerechnet, so dass beide Beträge zur gleichen Zeit abgebucht werden. Wenn Sie das Extra nach Beginn Ihrer Mitgliedschaft abonnieren, müssen Sie für den Zeitraum zwischen der Aktivierung und dem ersten Tag des nächsten 4-Wochen-Zeitraums eine anteilige Gebühr für das Extra zahlen. Wenn Sie sich für eine Mitgliedschaft mit vollständiger Vorauszahlung entscheiden, müssen Sie die Kosten für das Extra im Voraus bezahlen, gleichzeitig mit Ihrer Mitgliedschaft. Wenn Sie das Extra nach Beginn Ihrer Mitgliedschaft abonnieren, müssen Sie für den Zeitraum zwischen der Aktivierung und dem Ende Ihres Vertrags eine anteilige Gebühr für das Extra bezahlen. 

d. Im Falle der Buchung des Extras "Yanga Sportswater" können Sie Ihre Flasche alle 20 Minuten mit Yanga Sportwater füllen, während Sie trainieren. Stellen Sie sicher, dass Ihre Flasche groß genug ist. 

e. Wenn Sie Mitglied werden und sich mit dem Club vertraut machen wollen, können Sie eine Einführungsveranstaltung in dem Club erwerben. Nur Sie können dies tun, nicht Ihre Freunde. Sie können jedoch mehrere Sitzungen kaufen, damit Ihre Freunde diese ebenfalls nutzen können. Basic-Fit bietet die Einführungssitzung nicht selbst an, sondern lagert sie an ein Unternehmen aus, das Personal Training im Club anbietet. 

f. Die online oder über die Anwendung verfügbaren Trainingsprogramme stellen keinen persönlichen Coaching-Service dar; der Service besteht in der Veröffentlichung von Online-Sportprogrammen und Trainings. Die Trainingsprogramme und Ratschläge werden nur zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt; sie können nicht als spezifische Ratschläge (z. B. medizinischer oder diätetischer Art) angesehen werden. Sie folgen diesen Programmen auf eigenes Risiko. Es liegt in Ihrer Verantwortung, beim Betrachten und Nachmachen der Übungen ein vernünftiges, angemessenes und überlegtes Verhalten an den Tag zu legen, das mit den beigefügten Anweisungen und Ihren eigenen Fähigkeiten übereinstimmt. Zum Beispiel, indem Sie die Übungen, ihre Intensität, ihre Häufigkeit und die Pausenzeiten an Ihre eigenen Grenzen anpassen. Im Zweifelsfall, insbesondere bei Schwangerschaft oder Krankheit, empfehlen wir Ihnen, einen Arzt zu konsultieren, um die Vereinbarkeit der angebotenen Leistungen mit Ihrem Gesundheitszustand sicherzustellen. 

ARTIKEL 6: GEBÜHREN UND ZAHLUNG 

a. Für alle Arten der Mitgliedschaft gelten eigene Mitgliedsbeiträge und -bedingungen, die auf der Website oder in den Clubs eingesehen werden können.  

b. Wenn Sie Mitglied bei Basic-Fit werden, können wir eine Anmeldegebühr erheben. Diese Anmeldegebühr kann je nach Art der Mitgliedschaft variieren, sowie wenn eine Werbeaktion verfügbar ist. Wenn Sie Ihre Mitgliedschaft gekündigt haben und wieder Mitglied werden möchten, müssen Sie einen zusätzlichen Aufnahmebeitrag entrichten.  

c. Wenn Sie Mitglied werden, sind die Mitgliedsbeiträge ab dem Datum des Beitritts fällig. Die SEPA-Lastschriftermächtigung ist ebenfalls ab diesem Zeitpunkt wirksam. Alle Mitgliedsbeiträge sind im Voraus fällig und zahlbar, gemäß Art. 6 d und e.  

d. Wenn Sie sich für einen Jahresvertrag mit vollständiger Vorauszahlung entscheiden, erfolgt die erste Jahreszahlung bei der Anmeldung per Online-Zahlung oder Kartenzahlung am Selbstbedienungs-Hub. In diesem Fall wird keine SEPA-Lastschrift pro 4-Wochen-Periode veranlasst und das Abonnement läuft automatisch am Ende der festen Laufzeit von einem Jahr aus 

e. Wenn Sie sich für einen Vertrag mit 4-wöchiger Zahlungsweise entscheiden, erfolgt die erste Zahlung bei Abschluss des Vertrages per Online-Zahlung oder Kartenzahlung im Selbstbedienungs-Hub, die weiteren Zahlungen erfolgen alle 4 Wochen im Voraus per Lastschriftverfahren und in der für jede Mitgliedschaft festgelegten Höhe. Unsere Einzugsfrist beträgt 4 Wochen. Das bedeutet, dass wir 13 Lastschriften pro Jahr durchführen. Das bedeutet, dass einmal im Jahr zwei Lastschriften im selben Kalendermonat eingezogen werden könnten. 

f. Wenn wir Ihre Zahlung aus irgendeinem Grund (z. B. Rückgängigmachung des Auftrags, unzureichendes Guthaben usw.), nicht einziehen können, mit Ausnahme des Verschuldens eines Dritten oder einer technischen Störung, werden wir die Lastschrift erneut an Ihre Bank senden.

g. Wenn Sie Ihrer Zahlungsverpflichtung nicht nachkommen, nachdem wir Sie in Verzug gesetzt haben, geraten Sie in Verzug. Ab diesem Zeitpunkt sind wir berechtigt, nach geltendem Recht Inkassokosten zu berechnen und die Forderung zu übertragen. Wir haben auch das Recht, den Vertrag mit sofortiger Wirkung zu kündigen. Sie müssen dann alle während der Vertragslaufzeit anfallenden Mitgliedsbeiträge bezahlen. 

h. Wenn Sie den Vertrag oder die Extras nicht in Anspruch nehmen, wird Ihnen der Mitgliedsbeitrag nicht zurückerstattet. 

i. Die Preise sind inklusive Mehrwertsteuer angegeben und entsprechen der Summe der Beträge ohne Steuern, auf die die geltende Mehrwertsteuer angewendet wird. Basic-Fit behält sich das Recht vor, jede neue Erhöhung der Steuern und Mehrwertsteuersätze auf diese Preise zu übertragen, sobald sie in Kraft treten. 

j. Sie erklären sich damit einverstanden, Ihre Rechnungen elektronisch auf My Basic-Fit zu erhalten. 

k. Die anwendbaren Preise werden von Basic-Fit im Vertrag angegeben und entsprechen den vom Club berechneten Tarifen, die zum Zeitpunkt der Vertragsunterzeichnung an der Rezeption des Clubs aushängen. Sollte es während der Laufzeit des Vertrages zu einer Preiserhöhung kommen, werden Sie mindestens 2 Monate vor deren Inkrafttreten schriftlich informiert und können den Vertrag unter den in Artikel 9 genannten Bedingungen kündigen. Dies gilt auch für Basisabonnements von Gründungsmitgliedern. 

ARTIKEL 7: QR-CODE UND AUSWEIS 

a. Der QR-Code und Ausweis ist Eigentum von Basic-Fit und Sie können sie während der Laufzeit des Vertrags verwenden. 

b. Sie können Ihre Mitgliedschaft nicht auf eine andere Person übertragen. Mit dem Premium-Abonnement können Sie mit einem Freund in den Club kommen, wobei maximal 2 Personen gleichzeitig innerhalb von 15 Minuten den Club betreten dürfen. Jede Person muss ihren eigenen QR-Code oder ihre eigene Mitgliedskarte scannen, um den Club zu betreten. Sie sind für die Registrierung Ihres Freundes verantwortlich (über Mein Basic-Fit, über die Website oder die Basic-Fit App). Ihr Freund muss außerdem diese Bedingungen und die Hausordnung akzeptieren, bevor er den Basic-Fit Club nutzen kann. Ihr Freund erhält dann einen temporären Zugangscode. Ihr Freund ist nicht berechtigt, die Extras zu nutzen, die Sie zu Ihrem Vertrag hinzugefügt haben.  

c. Wenn die Person, die Sie als Freund mitbringen möchten, unter 18 Jahre alt ist, kann diese Person nur in Begleitung von Ihnen zum Training in den Club kommen. Zudem müssen Sie eine schriftliche Einwilligung der gesetzlichen Vertreter vorlegen. Personen unter 16 Jahren können nicht als Freund registriert werden und haben keinen Zutritt zu unseren Clubs. 

d. Diese Geschäftsbedingungen, sofern zutreffend, und unsere Hausordnung gelten auch für registrierte Freunde und Tageskarteninhaber sowie für alle Personen, die einen Club im Rahmen von Werbeaktionen oder anderen Zugangsbedingungen betreten. Als Mitglied sind Sie verantwortlich und haftbar für die Art und Weise, in der die Basic-Fit Mitgliedschaft, der QR-Code und der Ausweis genutzt oder missbraucht werden. Als solches müssen Sie auch sicherstellen, dass Freunde die Geschäftsbedingungen und die Hausordnung von Basic-Fit respektieren und einhalten. 

e. Bei Verlust oder Diebstahl Ihres Ausweises können Sie sich am Selbstbedienungs-Hub einen QR-Code oder einen neuen Ausweis besorgen. Der alte Ausweis wird dann automatisch gesperrt. Die Ersatzgebühr für einen neuen Ausweis beträgt 20 €. Diese Gebühr muss am Selbstbedienungs-Hub entrichtet werden, woraufhin der neue Ausweis aktiviert wird. In der Zwischenzeit bleibt Ihre Zahlungsverpflichtung bestehen. 

f. Um den Betrug der Nutzung des QR-Codes vorzubeugen, gilt eine angemessene Begrenzung der Anzahl der Wechsel des QR-Code-Anzeigegeräts. 

ARTIKEL 8: ÖFFNUNGSZEITEN/SCHLIESSUNG EINES CLUBS

a. Basic-Fit legt die Öffnungszeiten für jeden seiner Clubs fest. Unter bestimmten Umständen kann es sein, dass andere Öffnungszeiten gelten. Zum Beispiel im Falle von Katastrophen, Feiertagen oder höherer Gewalt.  

b. Die Aufrechterhaltung unserer Clubs ist uns wichtig und wir können manchmal gezwungen sein, sie vorübergehend oder teilweise zu schließen, um sie ordnungsgemäß instand zu halten. Dies kann z.B. der Fall sein, wenn wir einen Club wegen Bauarbeiten oder höherer Gewalt schließen müssen. In diesem Fall haben Sie keinen Anspruch auf Rückerstattung Ihres Mitgliedsbeitrags. Sollte Ihr Home Club oder Ihr bevorzugter Club aus irgendeinem Grund nicht oder nicht vollständig geöffnet sein oder nicht alle Dienstleistungen anbieten können, sind Sie in einem unserer anderen Clubs jederzeit willkommen. Sollten Sie länger als 14 Tage nicht in Ihrem Home Club trainieren können oder sollten wir gezwungen sein, einen Club dauerhaft zu schließen oder an einen anderen Ort zu verlegen, können wir Ihren Home Club in Ihrem Vertrag durch den nächstgelegenen Club ersetzen, vorausgesetzt, dieser befindet sich in einem Umkreis von 5 km um den in Ihrem Vertrag angegebenen Home Club. 

c. Wenn es nach der endgültigen Schließung oder Verlegung eines Clubs an einen Ort, der weiter als 5 km vom alten Standort entfernt ist, keinen anderen Club im Umkreis von 5 km gibt, können Sie Ihren Vertrag kostenlos und ohne Einhaltung einer Frist zum Zeitpunkt der Schließung oder Verlegung kündigen. 

d. Wenn Sie als Gründungsmitglied gelten und Ihr Home Club endgültig geschlossen wird, behalten Sie Ihren Status in dem neuen Club, den Sie als Ihren neuen Home Club gewählt haben. Gründungsmitglieder müssen innerhalb eines Zeitraums von maximal 2 Monaten nach der Schließung des vorherigen Home Clubs einen neuen Home Club wählen, um ihren Status als Gründungsmitglied zu behalten.   

e. Einige unserer Clubs sind an bestimmten Tagen 24 Stunden geöffnet. Welche Clubs das sind, können Sie auf unserer Website sehen. Wenn ein Club 24 Stunden am Tag geöffnet ist, kann es sein, dass diese Clubs zu bestimmten Zeiten nicht besetzt sind. Dies ist in der Regel zwischen 22:30 Uhr und 7:00 Uhr morgens der Fall. In dieser Zeit findet keine Beaufsichtigung durch eine physisch im Club anwesende Person statt, sondern eine Beaufsichtigung mit einem innovativen Sicherheitssystem für zusätzliche Sicherheit und Unterstützung über die Gegensprechanlage. Die Umkleideräume sind zwischen 22:30 Uhr und 7:00 Uhr morgens geschlossen. Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um den Club zwischen 22:30 Uhr und 7:00 Uhr nutzen zu können.   

ARTIKEL 9: UMZUG UND VERLETZUNG 

a. Wenn Sie umziehen wollen, können Sie weiterhin in unseren Clubs trainieren. Wir passen Ihren Heimatclub an den Club an, der Ihrer neuen Adresse am nächsten liegt, oder an einen anderen Club, je nachdem, was Sie bevorzugen. Wenn es im Umkreis von 15 km um Ihre neue Adresse keinen Club gibt, können Sie angeben, welchen Club Sie als Heimatclub bestimmen möchten. In diesem Fall bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit, Ihren Vertrag mit einer Frist von mindestens 4 Wochen vorzeitig zu kündigen. In diesem Fall werden wir Sie auffordern, Ihren Wohnsitzwechsel durch Vorlage einer Kopie eines Wohnsitznachweises von weniger als 3 Monaten nachzuweisen. 

b.- Wir hoffen, dass Sie fit und gesund sind, wenn Sie zu uns kommen und mit uns trainieren. Sollten Sie aus gesundheitlichen Gründen dauerhaft nicht in der Lage sein, Ihre Mitgliedschaft zu nutzen, können Sie diese fristlos kündigen, indem Sie einen Nachweis erbringen, dass Sie aufgrund Ihres Gesundheitszustands nicht mehr in der Lage sind, die Mitgliedschaft zu nutzen, z. B. ein ärztliches Attest, mit Wirkung ab dem Datum, an dem wir den Antrag und den Nachweis erhalten. 

Handelt es sich um eine geringfügige, temporäre Verletzung, können Sie Ihren Plan ab dem Datum Ihres Antrags und des Nachweises der Verletzung aussetzen, bis Sie in der Lage sind, das Training wieder aufzunehmen; zu diesem Zeitpunkt wird Ihr Plan reaktiviert und Ihre Beiträge und Mitgliedschaft werden wieder aufgenommen. Die Laufzeit des Vertrages wird um den gleichen Zeitraum verschoben, für den die Aussetzung beantragt wurde. Dieses Recht auf Aussetzung der Mitgliedschaft lässt Ihr gesetzliches Recht auf die außerordentliche Kündigung des Vertrags unberührt. 

ARTIKEL 10: BEENDIGUNG DER MITGLIEDSCHAFT 

a. Wenn Sie einen Vertrag mit einer Laufzeit von einem Jahr mit Zahlung im 4-Wochen-Zeitraum abgeschlossen haben, können die Parteien diesen spätestens 4 Wochen vor Ablauf der Vertragslaufzeit kündigen. Sofern die Jahresmitgliedschaft entsprechend einer Werbeaktion verlängert wird (vgl. Artikel 4 c.), können die Parteien frühstens nach Ablauf der verlängerten Mindestvertragslaufzeit kündigen. Wenn Sie nach der Mindestvertragslaufzeit nicht kündigen, verlängert sich der Vertrag auf unbestimmte Zeit und kann anschließend von beiden Parteien jederzeit mit einer Frist von 4 Wochen gekündigt werden. 

b. Wenn Sie einen flexibel kündbaren Vertrag abgeschlossen haben (Flex Plan), können die Parteien diesen jederzeit mit einer Frist von 4 Wochen kündigen. 

c. Sie können Ihren Vertrag auf verschiedene Weise kündigen. Sie können dies an dem Selbstbedienungs-Hub im Club oder über My Basic-Fit (über die Website oder die Basic-Fit App) tun.  

d. Wir bemühen uns, in den Clubs ein Umfeld zu schaffen, in dem jeder respektiert wird und die Regeln eingehalten werden. Wenn Sie sich nicht an die Vereinbarungen des Vertrages halten, die Hausordnung wesentlich verletzen oder ein inakzeptables Verhalten an den Tag legen, hat Basic-Fit das Recht, Ihnen den Zugang zu den Clubs zu verweigern und den Vertrag (mit sofortiger Wirkung) zu kündigen. Die Beurteilung der Situation ist ausschließlich Basic-Fit vorbehalten. Eine erneute Anmeldung nach einer Verweigerung des Zugangs stellt einen berechtigten Grund zur sofortigen Kündigung Ihrer neuen Mitgliedschaft dar.  

e. Bei Basic-Fit sind Sie eingeladen mit anderen zu trainieren. Es ist jedoch untersagt, in unseren Clubs Personal Training anzubieten oder andere kommerzielle Aktivitäten zu betreiben. Personal Training kann nur von unseren Personal Trainern und Coaches durchgeführt werden, die unabhängige Fachleute sind und mit denen wir ausschließlich zusammenarbeiten. Wenn Sie sich nicht an diese Regel halten, wird der Vertrag mit sofortiger Wirkung gekündigt und Basic-Fit kann gegebenenfalls Ersatz für den entstandenen Schaden verlangen. 

Wenn Sie einer anderen Person in irgendeiner Weise Zugang zum Club gewähren, die gegen die vorliegenden Geschäftsbedingungen oder die Hausregeln verstößt, unabhängig davon, ob diese Person Mitglied ist oder nicht (z.B. indem Sie sie mit Ihnen zusammen durch die Eingangstür bringen, ohne dass diese Person einen QR-Code oder eine Mitgliedskarte besitzt), kann Basic-Fit Ihnen den Wert einer "Tageskarte" sowie einen Betrag von fünf Euro für Bearbeitungskosten in Rechnung stellen und Ihnen den Zugang zum Club bis zur Zahlung dieses Betrags verweigern. Bei wiederholten Verstößen gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und/oder die Hausordnung ist Basic-Fit berechtigt, Ihren Vertrag zu kündigen. 

ARTIKEL 11: HAFTUNG 

a. Wir haften nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern ein Schaden auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von uns oder einem unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruht. 

b. Wir haften auch uneingeschränkt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, für Eigenschaften, die eine vertragliche Garantie darstellen und für arglistig verschwiegene Mängel. Unberührt bleibt ferner die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.  

c. Wir haften für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten. Wesentliche Pflichten sind solche, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung die andere Partei regelmäßig vertraut. In diesem Fall haften wir nur für den typischerweise vorhersehbaren Schaden. Für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten haften wir nicht. 

d. Der Massage Chair wird Ihnen so zur Verfügung gestellt, wie er ist und wie er zur Verfügung steht. Basic-Fit lehnt daher ausdrücklich alle Garantien ab und übernimmt keine Gewähr dafür, dass der Service Ihren Anforderungen entspricht, die beabsichtigten Ergebnisse erzielt, ohne Unterbrechung funktioniert, die Leistungsstandards erfüllt oder fehlerfrei ist. 

e. Wir raten Ihnen, keine wertvollen Gegenstände auf das Clubgelände mitzunehmen und eine persönliche Versicherung für mitgebrachte Gegenstände abzuschließen. Basic-Fit stellt Ihnen immer Schließfächer zur Verfügung, die Sie mit einem qualitativen Vorhängeschloss sicher verschließen müssen. Sie (einschließlich der jungen Mitglieder und Freunde) sind persönlich für Ihre persönlichen Gegenstände verantwortlich, die nicht ordnungsgemäß in den zur Verfügung gestellten Schließfächern gesichert sind. Die Schließfächer sind ausschließlich während der Öffnungszeiten Ihres Clubs zugänglich. Basic-Fit haftet nicht für Beschädigung, Verlust oder Diebstahl Ihrer persönlichen Gegenstände, es sei denn, Basic-Fit hat dafür eine Ursache. Im Falle von Schäden, Verlust oder Diebstahl, die nicht auf eine mangelnde Sicherung Ihrer persönlichen Gegenstände durch Sie zurückzuführen sind, verlangt Basic-Fit die Übermittlung von Rechnungen oder Kassenbelegen über die betreffenden Gegenstände, um diesbezügliche Ansprüche berücksichtigen zu können. 

f. Soweit die Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dieser Ausschluss oder diese Beschränkung auch für die Mitarbeiter, gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen. 

ARTIKEL 12: BESCHWERDEN 

Wir tun unser Bestes, um allen zu dienen, und wollen möglichst vielen Menschen den Zugang zu den Sportangeboten unserer Clubs ermöglichen. Sollten Sie Beschwerden haben, bedauern wir dies und haben ein offenes Ohr für Sie. Im ersten Fall können Sie sich natürlich an den Host in unseren Clubs wenden, im zweiten Fall an den Kundendienst von Basic Fit, wie auf der Website beschrieben. 

ARTIKEL 13: PERSÖNLICHE DATEN 

a. Um Ihren Vertrag ausführen zu können, erheben wir Ihre personenbezogenen Daten. Basic-Fit verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten angemessen und mit der gebotenen Sorgfalt und im Rahmen der geltenden Gesetze und Vorschriften, wie der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). 

b. In der Datenschutzerklärung (https://basic-fit.com/de-de/about-basic-fit/privacy-statement) von Basic-Fit ist aufgeführt, welche Daten von uns verarbeitet werden, für welche Zwecke wir sie verarbeiten und wie wir mit den personenbezogenen Daten umgehen. Außerdem wird erläutert, wie die betroffenen Personen ihre Rechte in Bezug auf die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten ausüben können. Die Basic-Fit-Datenschutzerklärung finden Sie auf unserer Website unter o.g. https://basic-fit.com/de-de/home.  

ARTIKEL 14: HAUSORDNUNG 

a. Sie sind darüber informiert, dass Basic-Fit eine Hausordnung aufgestellt hat, die auf der Website von Basic-Fit verfügbar ist und bei Bedarf auch am Schalter des jeweiligen Clubs eingesehen werden kann. 

b. Basic-Fit kann Personen, deren Verhalten gegen die Hausordnung verstößt, jederzeit den Zugang zu den Clubs verweigern. 

c. Neben der Hausordnung kann Basic-Fit zusätzliche Gesundheitsregeln aufstellen, um den Anweisungen der zuständigen Behörden nachzukommen. In diesem Fall kann Basic-Fit jeder Person (Mitglied, Junges Mitglied, Freund oder jeder anderen Person), deren Verhalten gegen die Gesundheitsregeln verstößt, den Zugang zu seinen Clubs verweigern; jede Handlung, die gegen diese Gesundheitsregeln verstößt, kann zum sofortigen Ausschluss gemäß Artikel 10d führen.  

d. Im Falle eines Widerspruchs zwischen den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Hausordnung haben die Allgemeinen Geschäftsbedingungen Vorrang. 

ARTIKEL 15: KONTAKTDATEN DES BASIC FIT KUNDENDIENSTES 

a. Die Kontaktdaten unseres Kundendienstes finden Sie unter: https://www.basic-fit.com/de-de/faq  

b. Postanschrift: Postbus 3124, 2130 KC Hoofddorp, Niederlande 

c. Weitere Informationen finden Sie auf der Basic-Fit Website: www.basic-fit.com/de-de/home.  

Vieles können Sie auf My Basic-Fit auch selbst gestalten. 

ARTIKEL 16: ANWENDBARES RECHT UND STREITIGKEITEN 

a. Auf diese Geschäftsbedingungen und alle von oder mit Basic-Fit abgeschlossenen Verträge findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Haben Verbraucher zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsschlusses ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem anderen Land innerhalb der Europäischen Union, so bleibt die Anwendung zwingender gesetzlicher Vorschriften dieses Landes von der in vorstehendem Satz getroffenen Rechtswahl unberührt.   

b. Die Online-Plattform der Europäischen Kommission zur Online-Streitbeilegung finden Sie hier: http://ec.europa.eu/consumers/odr/ . Bitte beachten Sie, dass wir nicht verpflichtet sind und auch nicht daran teilnehmen werden, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen, um Rechtsstreitigkeiten mit Verbrauchern beizulegen